Longieren mit dem Hund

Beim Longieren mit dem Hund geht es in erster Linie um die Kommunikation zwischen Mensch und Hund.

Der Mensch lernt mit Hilfe des Longierkreises den Hund durch seine Körpersprache auf Distanz zu beeinflussen.

Der Hund lernt auf Distanz zu arbeiten, mehr auf die Körpersprache seines Menschen zu achten und sich dabei körperlich und geistig zu verausgaben.

Die Voraussetzungen an den Hund wären der Grundgehorsam und Freude an der Bewegung.

  • Anfänger nach tel. Absprache
  • Fortgeschrittene Donnerstag: 17 Uhr
  • Treffpunkt: Vereinsgelände Parkplatz Sportpark in Zell
  • Übungsleiterin: Marianne Landler
  • Telefon: 07835 65495

mehr Bilder